Reha bei Diabetes und Stoffwechselerkrankungen

Ein weiterer Behandlungsschwerpunkt unserer internistischen Klinik sind die Stoffwechselerkrankungen.
Alle Vorgänge im menschlichen Körper beruhen auf chemischen Reaktionen. Ständig werden Stoffe aufgenommen, abgebaut, umgewandelt oder ausgeschieden. Stoffwechsel, das ist die Gesamtheit dieser Vorgänge. Fehlen dem Körper wichtige Substanzen oder produziert, speichert bzw. erhält er zu viele davon, geraten Körperkreisläufe aus dem Gleichgewicht. Es können Stoffwechselkrankheiten entstehen - zu den häufigsten zählen der Diabetes mellitus und das Übergewicht. 

Diabetes - Herausforderung und Chance
Sie sind an Diabetes oder einer Risikoerkrankung für Diabetes (z. B. Adipositas) erkrankt. In der Rehabilitation möchten wir Ihnen helfen, mit der Erkrankung umzugehen und mit ihr weitgehend unbeschwert zu leben, d. h. Lebensqualität soll Ihnen erhalten bleiben.

Warum ist Rehabilitation bei Diabetes mellitus notwendig?
Auf die Entwicklung zum Diabetes, seinen Verlauf und die möglichen Folgeschäden hat ein Diabetiker durch aktives Selbstmanagement großen Einfluss.

Viele der notwendigen Fertigkeiten erfordern ein intensives praktisches Lernen mit Gleichgesinnten unter fachlicher Anleitung. Unsere ganzheitliche Therapie ist nur in einer Rehabilitation möglich.

Wann ist Rehabilitation sinnvoll?
Nach vergeblichen ambulanten Einstellungsversuchen oder wenn der Diabetes schon zu Folgeschäden geführt hat und diese ebenfalls einer Rehabilitation bedürfen. 

Alle erforderlichen Angebote finden Sie in der Klinik für Innere Medizin unter einem Dach.

Im Mittelpunkt stehen Sie und Ihre Lebensqualität.
Ein multiprofessionelles Team aus Diabetologen, Kardiologen, Internisten, Diabetesassistenten (DDG), Ernährungsberatern/DGE, Physio- und Ergotherapeuten, Psychologen und Sozialarbeitern, die seit vielen Jahren mit den Problemen und der Behandlung von Diabetes mellitus vertraut sind, steht Ihnen zur Gesundung zur Verfügung. 

Anschlussrehabilitation (AHB):

  • Diabetes mellitus
  • Gastroenterologische Erkrankungen und Zustand nach Operationen an den Verdauungsorganen